Zur Startseite
zurück zur Übersicht

mdl. Abschlussprfg. & Feststellungsgespräch z. Bauüberwacher Telekommunikation nach Richtlinie 046.2758 (Kombination an einem Tag)

Ihr Nutzen:
Nach erfolgreichem Feststellungsgespräch verfügt der Mitarbeiter
über die Qualifikation als Bauüberwacher Bahn Tk
gemäß VV BAU-STE und kann eigenverantwortlich eingesetzt
werden. Dies schließt die Befähigung mit ein, die Aufgaben
des Technischen Berechtigten gem. Ril 406.1201
wahrzunehmen.

Zielgruppe:
Teilnehmer in der Ausbildung zum Bauüberwacher Bahn / Fachbauüberwacher, die sich der Abschlussprüfung stellen.

Voraussetzungen:
Nachweis aller bestandenen Teilprüfungen

Folgende Themen werden behandelt:
Vor einem eigenverantwortlichen Einsatz als Bauüberwacher Bahn bzw. Fachbauüberwacher Tk ist ein Feststellungsgespräch zu führen. Der Schwerpunkt dieses Gesprächs ist auf das Zusammenhangswissen und auf die Handlungssicherheit des Mitarbeiters für die Tätigkeit als Bauüberwacher Bahn bzw. Fachbauüberwacher zu legen.

Vorteile für Ihre Führungskraft:
Mit erfolgreicher mündlicher Abschlussprüfung erwirbt der Mitarbeiter die Qualifikationen als Sicherungsüberwacher,
als Anlagenbeauftragter für Arbeiten in der Nähe von Oberleitungsanlagen sowie als Betra-Antragsteller.
Diese Funktionen kann der Mitarbeiter somit eigenverantwortlich ausüben.

Bemerkung:
Wenn die maximale TN-Zahl der Prüfung nicht erreicht wird, erhöhen sich die Kosten pro TN.
Die fachliche Verantwortung für die Prüfungen trägt die DB Netz AG, DB Training übernimmt nur das Teilnehmermanagement.

Trainingsort:
Inhouse oder in Trainingszentren von DB Training


Produktnummer: PoBü24

Dauer: 1 Tag

Preis: 690,00 EUR (821,10 EUR inkl. MwSt.)

Preis nur gültig bei Leistungserstellung im Jahr der Bestellung


Interessentenliste:

Ihr Wunsch-Termin ist bereits ausgebucht oder ist nicht dabei?
Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein. Wir informieren Sie gerne über geplante Termine.


Stand: