Zur Startseite
zurück zur Übersicht

Feststellungsgespräch zum Bauüberwacher E-Technik OLA nach Ril 046.2757 (nur f. Dritte)

Ihr Nutzen:
Dieses Feststellungsgespräch lässt Sie nach erfolgreicher Prüfung die Aufgaben der Bauüberwachung bzw. Fachbauüberwachung E-Technik an Oberleitungsanlagen (OLA) wahrnehmen.

Zielgruppe:
- Leitende und Aufsichtführende
- Eisenbahnbetriebsleiter gem. EBV
- Fach- und Führungskräfte der Personaleinsatzstellen
- Fach- und Führungskräfte im Personalmanagement
- Bildungs- und Ausbildungspersonal und Prüfer
- Mitarbeiter, die sich in der Ausbildung zum Bauüberwacher bzw. Fachbauüberwacher Elektrotechnik für Oberleitungsanlagen (OLA) befinden.

Voraussetzungen:
Für die Zulassung zum Feststellungsgespräch zur Anerkennung als Bauüberwacher E-Technik OLA muss eine einschlägige Berufserfahrung von mind. zwei Jahren in der Planung bzw. Instandhaltung oder im Bau elektrotechnischer Anlagen im Eisenbahnumfeld nachgewiesen werden.

Folgende Themen werden behandelt:
.                                                                                     

Vorteile für Ihre Führungskraft:
Dieses Feststellungsgespräch ist v.a. für Mitarbeiter konzerninterner Unternehmen, die das Ziel haben die Aufgaben der Bauüberwacher bzw. Fachbauüberwacher E-Technik OLA wahrzunehmen.

Bemerkung:
Die fachliche Verantwortung für die Prüfungen trägt die DB Netz AG, DB Training übernimmt nur das Teilnehmermanagement.

Trainingsort:
Inhouse oder in Trainingszentren von DB Training


Produktnummer: PoBO13

Dauer: 1 Tag

Preis: 638,00 EUR (zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer)

Preis nur gültig bei Leistungserstellung im Jahr der Bestellung


Stand: