Zur Startseite
zurück zur Übersicht

2. Fachtagung Cyber Security; 14.& 15. Oktober in Darmstadt - in Kooperation mit der VDEI Akademie für Bahnsysteme

Ihr Nutzen:
Die steigende Digitalisierung bietet viele Chancen und reichlich neue Herausforderungen für die Cyber Security in sicherheitskritischen Infrastrukturen. Fahrzeuge sowie Leit- und Sicherungstechnik sind gleichermaßen vor Manipulationen zu schützen. Um sicherheits- und betriebsrelevante Funktionen effektiv aufrecht zu erhalten, müssen Hard- und Software auf dem neuesten Stand der Technik im besten Fall immer einen Schritt voraus sein.
Experten aus Industrie und Wissenschaft arbeiten stetig an neuen Abwehrtechniken und Gegenmaßnahmen, um kritischen Infrastrukturen eine bessere Resilienz gegen Cyberattacken zu geben.
Im Rahmen der Veranstaltung und am Abendbuffet treffen Sie Teilnehmer, Referenten, Aussteller und Veranstalter zum interdisziplinären Branchendialog. Hier können Sie die Vortragsthemen weiter diskutieren und wertvolle Netzwerkkontakte knüpfen.

Zielgruppe:
Eisenbahningenieure (insbesondere LST), Projektleiter, Projektingenieure, Planungsingenieure, Planprüfingenieure, Ausführer und Abnahmeingenieure von Eisenbahninfrastrukturunternehmen, der Industrie, von Hochschulen, sowie aus Ingenieurbüros und weitere Interessierte.

Voraussetzungen:
keine

Folgende Themen werden behandelt:
14.10.2020

  • 11.45 Uhr - Check-in der Teilnehmer und Begrüßungskaffee
  • 12.20 Uhr - Begrüßung & Eröffnung
    Dipl.-Ing (FH) Carlos Cunha, Fachausschussvorsitzender FA SIK
  • 12:30 Uhr - Grußwort
    Dr. Joachim Warlitz, Vizepräsident der VDEI Akademie
  • 12.40 Uhr - Resilienz und Normen
    Christoffer Neesen, TüV Rheinland InterTraffic GmbH
  • I3.35 Uhr - Innovative anwendungsorientierter Forschung im Bereich derCybersicherheit
    Helmholtz Center for Information Security (CISPA) - (angefragt)
  • 14.20 Uhr - Cyber Security in der Architektur von Sicherungs- und Leittechnik
    Thales Deutschland (angefragt)
  • 15.00 Uhr - Kaffeepause im Ausstellungsbereich
  • 15:45 Uhr - IT-Sicherheit bei der LST im Wandel (Arbeitstitel)
    Siemens AG (angefragt)
  • 16:30 Uhr - Security Lifecycle Schutz kritischer Infrastrukturen als ganzheitlicherAnsatz (Arbeitstitel)
    Dr.-Ing. Lars Schnieder, ESE Engineering
  • 17:15 Uhr - Podiumsdiskussion
    Leitung von Dr. Joachim Warlitz, Director Safety Main Line Systems Transportation Thales Deutschland
  • 17:40 Uhr - Zusammenfassung des 1. Tages
  • ab 17:50 Uhr - Interdisziplinärer Branchendialog im Ausstellungsbereich
  • ca. 21.00 Uhr - Ende des ersten Tages

15.10.2020

  • 09:00 Uhr - Die überwachung von EIU und EVU als Betreiber kritische Infrastruktur aus Sicht der Aufsichtsbehörde
    Dr. S. Arabestani, EBA (angefragt)
  • 09:45 Uhr - Schutz kritischer Infrastrukturen - Aufgabe von Staat und Wirtschaft (Arbeitstitel)
    Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser, TU Passau
  • 10:15 Uhr - Kaffeepause
  • 11:15 Uhr - Secure Public WIFI der DB Station&Service AGS
    teven Schmidt, Steven Karch, DB Station und Service AG
  • 12:00 Uhr - IT-Security bei SmartRail 4.0 der SBB
    Dr. Florian Schramm Expleo Germany GmbH, Competence Center Safety & Signaling TRANSPORTATION
  • 12:30 Uhr - Zusammenfassung und Schlusswort
    Dr. Joachim Warlitz, Vizepräsident der VDEI Akademieab
  • 13:00 Uhr - Besuch des Eisenbahnbetriebsfelds der TU Darmstadt für interessierte Teilnehmer in Darmstadt (fakultativ)-angefragt-

Vorteile für Ihre Führungskraft:
Ziel ist es, den Teilnehmern Kenntnisse im Bereich Cyber Security zu vermitteln, damit sie diese gegen digitale Angreifer bei vernetzten und digitalen Technologien einsetzen können. Cyber Security sollte als zentraler Erfolgsfaktor im Bereich der IT-Sicherheit eingesetzt werden und so einen sicheren und effektiven Betrieb im Eisenbahnbereich gewährleisten.

Bemerkung:
Maritim Hotel Darmstadt
Rheinstraße 105
64295 Darmstadt

14.10.2020 (Beginn 11:45 Uhr) - 15.10.2020 (Ende ca. 13:00 Uhr)

DB Training hat in diesem Trainingsprodukt keine inhaltliche und qualitative Verantwortung. Die Durchführung erfolgt durch die VDEI Akademie für Bahnsysteme. Die gesamte Verantwortung liegt vollumfänglich beim Anbieter nach anbietereigenen Standards und Vorgaben.

In den Kosten enthalten sind das Teilnehmerzertifikat, die Tagungsunterlagen als Download, die Pausenversorgung und die Abendveranstaltung. Hotelkosten sind nicht in den Teilnahmebeiträgen inkludiert.

Trainingsort:
In Hotels


Produktnummer: Hk5080

Dauer: 2 Tage

Preis: auf Anfrage

Preis nur gültig bei Leistungserstellung im Jahr der Bestellung


Interessentenliste:

Ihr Wunsch-Termin ist bereits ausgebucht oder ist nicht dabei?
Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein. Wir informieren Sie gerne über geplante Termine.


Stand: