Zur Startseite
zurück zur Übersicht

18. Fachtagung Telekommunikationstechnik in Kooperation mit der VDEI Akademie für Bahnsysteme

Ihr Nutzen:
Ziel ist es die Teilnehmer fachlich optimal zu qualifizieren, damit durch deren Komponenten- und Anwendungskenntnis neuester Technologien die zuverlässige Aufrechterhaltung eines effizienten und sicheren Eisenbahnbetriebs gewährleistet werden kann.

Zielgruppe:
Ingenieure von EIU (Fachgebiet TK-Anlagen), beim EBA zugelassene Gutachter, Entscheider, Planer und Anwender der TK-Technik sowie Studenten und andere Interessierte.

Voraussetzungen:
keine

Folgende Themen werden behandelt:
Mittwoch, 21.10.2020

  • 13:00 Uhr - Check In der Teilnehmer
  • 14:00 Uhr - Begrüßung & Eröffnung
  • IP-Anbindung der Gefahrenmeldeanlagen in der Fläche an DBMAS
    Wolfgang Klein, DB Netz AG (angefragt)
  • Einsatz von RCD´s zur Absicherung von Technikschränken
    Ronny Löwe, DB Station&Service AG
  • Richtlinie 819.0808 - Blitz- und überspannungsschutz von LST- und TK-Anlagen
    Dipl.-Ing. (FH) Lothar Gmelch, DEHN + SöHNE GmbH + Co.KG
  • LCX-basierte Hochleistungsinfrastrukturen für Gigabit-Breitbandübertragung und Zugortung innerhalb von (Neubau)tunnelstecken
    Prof. Dr.-Ing. Oliver Michler, TU Dresden
  • Bestandspläne 4.0 - Die Digitalisierungsoffensive für Bestandpläne der DB AG
    Harald Weber, DB Netz AG
  • 17:30 Uhr - Ende der Vorträge
  • ab 19:00 Uhr - Interdisziplinärer Branchendialog

Donnerstag 22.10.2020

  • 09:00 Uhr - Gewerkeübergreifender Streckenkabeltiefbau im Vorfeld des Leit- und sicherungstechnischen Projektes am Beispiel des Digitales Stellwerk (DSTW) Minden
    Klaus Träbig, DB Kommunikationstechnik
  • Secure Public WiFi der DB Station&Service AG
    B.Sc., M.A. Steven Schmidt, DB Station&Service AG
  • TV-Systeme für zentrale und dezentrale Feststellung der Abfahrbereitschaft bei der DB Station&Service AG
    Torsten Kuhlmey, DB Station&Service AG
  • Projekt BSS-Reinvest Stand der Planung und Umsetzung
    Christian Maul, DB Netz AG (angefragt)
  • Zusammenfassung & Schlusswort
  • 12:00 Ende der Tagung

Vorteile für Ihre Führungskraft:
Die jährlich in Fulda stattfindende Fachtagung Telekommunikationstechnik wird in Zusammenarbeit mit DB Netz AG und DB Telekommunikationstechnik konzipiert.
Die Anlagen der Telekommunikationstechnik sind sicherheitsrelevant für die Abwicklung des Eisenbahnbetriebs. Entscheidend sind hier eine sehr hohe Verfügbarkeit und niedrige Aufwendungen für die Instandhaltung. Der richtige Einsatz neuester Techniken und Technologien trägt entscheidend zur Sicherung des Eisenbahnbetriebes und zur Steigerung der Effektivität und Qualität der Instandhaltung bei. Diese Techniken zur Sicherstellung der Stromversorgung unter allen Betriebszuständen werden Ihnen vorgestellt und diskutiert.

Bemerkung:
Veranstaltungsort:
Maritim - Hotel am Schlossgarten Fulda
Pauluspromenade 2
36037 Fulda

Im Teilnahmebeitrag sind die Tagungsunterlagen zum Download, die Pausenversorgung, der abendliche Branchendialog und ein Teilnahmezertifikat enthalten

Die Durchführung erfolgt durch die VDEI Akademie für Bahnsysteme. Die gesamte Verantwortung liegt vollumfänglich beim Anbieter nach anbietereigenen Standards und Vorgaben

Trainingsort:
In Hotels


Produktnummer: Hk5072

Dauer: 2 Tage

Preis: auf Anfrage

Preis nur gültig bei Leistungserstellung im Jahr der Bestellung


Interessentenliste:

Ihr Wunsch-Termin ist bereits ausgebucht oder ist nicht dabei?
Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein. Wir informieren Sie gerne über geplante Termine.


Stand: