Zur Startseite
zurück zur Übersicht

23. Jahresfachtagung der Eisenbahn-Sachverständigen in Kooperation mit VDEI - LIVESTREAM

Ihr Nutzen:
Leitthema 2021: Arbeiten unter neuen Rahmenbedingungen.

Die Rahmenbedingungen für die Arbeit der Eisenbahn-Sachverständigen wandeln sich derzeit gleich mehrfach. Regulatorische Änderungen wie das vierte Eisenbahnpaket, die Fortschreibung der EIGV und die neue Prüfsachverständigenverordnung stellen Prüf- und Zulassungsprozesse auf eine neue Grundlage. Die zunehmende Digitalisierung im Schienenverkehr durch ETCS, digitale Stellwerke und BIM wirkt sich parallel auf die fachlichen Themenstellungen aus. Und nicht zuletzt bringt die Covid-19-Pandemie auch für die Sachverständigen unerwartete Herausforderungen in der täglichen Arbeit mit sich.
Diesen Reigen an neuen Rahmenbedingungen bildet die 23. Jahrestagung der Eisenbahn-Sachverständigen am 23./24. Februar 2021 ab. Am Plenumstag werden die regulatorischen und fachlichen Entwicklungen anhand konkreter Beispiele beleuchtet. Die Podiumsdiskussion wird sich der Digitalisierung der Arbeitsprozesse widmen. In den drei fachbezogenen Workshops am zweiten Tag geht es vertiefend um Projekte aus den Bereichen Ingenieur- und Hochbau, Leit- und Sicherungstechnik sowie Fahrzeuge.
Auch die Jahrestagung als solche unterliegt neuen Rahmenbedingungen: Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie wird die Veranstaltung als vollständig virtuelle Tagung stattfinden. Die Präsentationen und Diskussionen werden über einen Livestream bereitgestellt, über die Veranstaltungs-App können sich die Teilnehmer mit Fragen, Kommentaren und Abstimmungen einbringen. Das digitale Veranstaltungsformat bietet neben der Vermittlung der hochrelevanten Inhalte auch eine bestmögliche Interaktion mit den Teilnehmern.

Zielgruppe:
Eisenbahnsachverständige, Fachbeauftragte der DB AG und weitere Interessenten

Voraussetzungen:
keine

Folgende Themen werden behandelt:
Programm

Dienstag, 23. Februar 2021

  • 12.30 - Begrüßung
  • 12.35 - Eröffnung & Einleitung
  • 12.50 - Keynote
  • 13.10 - Fragen & Antworten zur Keynote
  • 13.20 - Die Fortschreibung der EIGV und die neue Prüfsachverständigenverordnung
  • 13.50 - Fragen & Antworten zu den Vorträgen
  • 14.05 - Erfahrungen bei der Zulassung der neuen S-Bahn-Fahrzeuge für Berlin
  • 14.30 - Kaffee-Pause
  • 15.00 - Erfahrungen einer anerkannten Stelle in der Zusammenarbeit mit externen Sachverständigen
  • 15.30 - Beschleunigung der Umsetzung der Digitalen Schiene Deutschland
  • 16.00 - Die aktuellen Themen des DZSF und seine Organisation
  • 16.30 - Fragen & Antworten zu den Vorträgen
  • 16.45 - Kaffee-Pause
  • 17.15 - Digitalisierung der Arbeitsprozesse: Gesamtprozess der digitalen LST-Planung
  • 17.35 - Podiumsdiskussion "Covid-19 als Beschleuniger: Digitalisierung der Arbeitsprozesse"
  • 18.15 - Ende des ersten Veranstaltungstages

Dienstag, 24. Februar 2021
Wählen Sie Ihren Workshop! Workshop 1: Ingenieurbau, Oberbau, Hochbau Workshop 2: Leit- und Sicherungstechnik, Elektrische Anlagen, Telekommunikationsanlagen Workshop 3: Fachbereich Fahrzeuge Details entnehmen Sie bitte folgendem Link:
https://www.eurailpress.de/veranstaltungen/detail/23-jahresfachtagung-der-eisenbahn-sachverstaendigen.html

Vorteile für Ihre Führungskraft:
Ziel ist es, die Teilnehmer optimal zu qualifizieren, damit diese bei der Prüfung und Abnahme von Infrastrukturprojekten und Fahrzeugen der Bahn von vornherein sicherheits-, leistungs- und kosteneffizient arbeiten können.

Bemerkung:
23.02.2021, 12:30 Uhr 24.02.2021, ca. 14:00 Uhr

DB Training hat in diesem Trainingsprodukt keine inhaltliche und qualitative Verantwortung. Die Durchführung erfolgt durch die EurailPress zusammen mit dem VDEI. Die gesamte Verantwortung liegt vollumfänglich beim Anbieter nach anbietereigenen Standards und Vorgaben.

Trainingsort:
Online


Produktnummer: Hk5051

Dauer: 2 Tage

Preis: auf Anfrage

Preis nur gültig bei Leistungserstellung im Jahr der Bestellung

Bestellung Ort Beginn Ende Hinweis
auf Anfrage Virtueller Raum 23.02.2021 12:30 Uhr 24.02.2021 14:00 Uhr Onlinseminar!

Interessentenliste:

Ihr Wunsch-Termin ist bereits ausgebucht oder ist nicht dabei?
Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein. Wir informieren Sie gerne über geplante Termine.


Stand: