Zur Startseite

Funktionsausbildung Bauüberwacher Bahn/Fachbauüberwacher TK Fachmodul Telekommunikationstechnik

Ihr Nutzen:
In diesem Seminar erhalten Sie umfassend das Verständnis für die fachlichen Aufgaben eines Bauüberwachers Telekommunikation und die Befähigung Bauvorhaben in den Bereichen Eisenbahnbau qualitätsgerecht zu betreuen. Grundlage ist dabei die Richlinie 046.2758, die in den Modulen 5- 8 die Themen vorgibt. Weiterhin ist dieses Seminar für Planer und Bezirksleiter der DB Kommunikationstechnik als Basismodul Telekommunikation vorgesehen.

Zielgruppe:
Ingenieure und Techniker/Meister der Fachrichtungen Elektro- oder Nachrichtentechnik bzw. verwandte Studiengänge oder verwandte Fachrichtungen der DB AG und Mitarbeiter von Firmen, die zum Bauüberwacher Bahn/Fachbauüberwacher TK qualifiziert werden sollen

Voraussetzungen:
Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, müssen die Voraussetzungen laut Ausbildungsrichtlinie erfüllt und im entsprechenden Vordruck "Nachweis der Voraussetzungen" dokumentiert sein. Hinsichtlich der fachlichen Voraussetzungen und der erforderlichen Berufserfahrung erfahren Sie in den entsprechenden Ausbildungsrichtlinie 046.2758 mehr.
Ggf. sind zusätzlich belegende Einzelnachweise in Kopie beizufügen (vgl. Hinweis auf dem Vordruck).

Alle externen und konzerninternen Dritten müssen sich von der Fachstelle Bauüberwachung der DB Netz AG ihre Zulassung zur Ausbildung bestätigen lassen!

Der vollständig ausgefüllte Vordruck ist zusammen mit den Einzelnachweisen an die
Fachstelle.Bauueberwachung.DB.Netz@DeutscheBahn.com
zu senden und am ersten Trainingstag (inkl. der Bestätigung der Fachstelle) dem Trainer zu übergeben.

Es ist jeweils das aktuelle Nachweisformular der entsprechenden Ausbildungsrichtlinie zu nutzen.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Betriebsfernsprechanlagen (A05)
    • rechtliche und organisatorische Grundlagen
    • Betriebsablauf und signal- und fernmeldetechnische Einrichtungen
    • Arten der Betriebsfernsprechanlagen
    • EL/WL Technik
  • Kabel- und übertragungstechnik (A06)
    • Betriebsablauf der übertragungsnetze
    • Kabelarten und deren Anwendungsmöglichkeiten; Aufbau und Montage; Planunterlagen
    • Aufgaben der übertragungstechnik - übertragungssysteme
    • überblick Topologie der eingesetzten Techniken und Dienste
  • Funkanlagen Analog und Digital (A07)
    • Komponenten der analogen Funkdienste
    • Netzaufbau GSM-R und implementierte Dienste
  • Betriebliche Meldeanlagen und übertagungseinrichtungen (A08)
    • Funktion der Meldeanlagen inkl. Einsatzgebiete
    • Komponenten und Betriebsarten der Stromversorgung
    • Maßnahmen zur Erhaltung des funktionssicheren von Tk-Anlagen
    • Aufbau und Funktionsweise einer HOA/FBOA

Vorteile für Ihre Führungskraft:
Im Rahmen der Ausbildung erwirbt Ihr Mitarbeiter verschiedene Qualifikationen, die Bestandteil der "Gesamtqualifikation" als Bauüberwacher Bahn/Fachbauüberwacher Tk sind.
Nach erfolgreicher mündlicher Abschlussprüfung kann der Mitarbeiter die in der Ril 046.2758 1.3 (5) genannten Funktionen eigenverantwortlich ausüben. Im Bereich der DB Kommunikationstechnik GmbH ist außerdem ein Einsatz als Planer oder Bezirksleiter möglich.

Bemerkung:
Nächstes Modul Bü0104 - Betra beantragen

Trainingsort:
In Trainingszentren von DB Training


Produktnummer: Bü0230

Dauer: 14 Tage

Preis: 3.338,00 EUR (zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer)

Preis nur gültig bei Leistungserstellung im Jahr der Bestellung


Interessentenliste:

Ihr Wunsch-Termin ist bereits ausgebucht oder ist nicht dabei?
Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein. Wir informieren Sie gerne über geplante Termine.


Stand: