Zur Startseite

Funktionsausbildung Bauüberwacher Bahn/Fachbauüberwacher (LST, OB/KIB, E, TK)- Modul Eisenbahnbetrieb

Ihr Nutzen:
Der/Die Teilnehmer/in erwirbt in diesem Seminar entsprechend den Ausbildungsrichtlinien 046.2751, 046.2752, 046.2753, 046.2757 und 046.2758 die Befähigung Bauvorhaben in den Bereichen des infrastrukturellen Eisenbahnbaus qualitätsgerecht zu betreuen.

Zielgruppe:
Ingenieure und Techniker/Meister der DB AG und Mitarbeiter von Firmen, die zum Bauüberwacher Bahn Oberbau, Konstruktiver Ingenieurbau, Fachbauüberwacher Oberbau, Bauüberwacher Bahn/Fachbauüberwacher LST, Bauüberwacher Bahn/Fachbauüberwacher Elektrotechnik sowie Bauüberwacher Bahn/Fachbauüberwacher Telekommunikation qualifiziert werden sollen.

Voraussetzungen:
Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, müssen die Voraussetzungen laut Ausbildungsrichtlinie erfüllt und im entsprechenden Vordruck "Nachweis der Voraussetzungen" dokumentiert sein.
Ggf. sind zusätzlich belegende Einzelnachweise in Kopie beizufügen (vgl. Hinweis auf dem Vordruck).

Alle externen und konzerninternen Dritten müssen sich von der Fachstelle Bauüberwachung der DB Netz AG ihre Zulassung zur Ausbildung bestätigen lassen!

Der vollständig ausgefüllte Vordruck ist zusammen mit den Einzelnachweisen an die
Fachstelle.Bauueberwachung.DB.Netz@DeutscheBahn.com
zu senden und am ersten Trainingstag (inkl. der Bestätigung der Fachstelle) dem Trainer zu übergeben.

Es ist jeweils das aktuelle Nachweisformular der entsprechenden Ausbildungsrichtlinie zu nutzen.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Gesetze, Verordnungen, Richtlinien (AEG, EBO, ESO)
  • Betriebliche Begriffe
  • Mitarbeiter Bahnbetrieb und deren Aufgaben
  • Kommunikation, Telekommunikation im Bahnbetrieb
  • Trassenmanagement - Grundlagen
  • Bestimmungen des Signalbuches
  • Zugfahrten im Regelbetrieb und bei Abweichungen durchführen
  • Zugfahrten, Rangierfahrten
  • Bau und Betrieb - Durchführung von Arbeiten und Bauarbeiten
  • Langsamfahrstellen organisieren
  • Unregelmäßigkeiten - an vorbeifahrenden Zügen, bei Störungen
  • Maßn. beim Freiwerden gefährlicher Güter, Notfallmanagement

Vorteile für Ihre Führungskraft:
Ihr Mitarbeiter erwirbt in diesem Seminar entsprechend den Ausbildungsrichtlinien 046.2752, 046.2753, 046.2751, 046.2757 und 046.2758 gem. dem Ausbildungsabschnitt 1 die erforderlichen eisenbahnbetrieblichen Kenntnisse, welche zum Erwerb der Gesamtausbildung zum Bauüberwacher Bahn oder Fachbauüberwacher Bahn erforderlich sind.

Bemerkung:
Bitte beachten Sie: Die personalverantwortliche Führungskraft ist dafür verantwortlich, dass der Mitarbeiter die geforderten Voraussetzungen erfüllt. Ist dies nicht der Fall, ist die Teilnahme des Mitarbeiters an der Funktionsausbildung nicht zulässig!

Nächstes Modul Bü0102 - Sicherungsüberwachung

Trainingsort:
In Trainingszentren von DB Training


Produktnummer: Bü0101

Dauer: 8 Tage

Preis: 1.253,00 EUR (zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer)

Preis nur gültig bei Leistungserstellung im Jahr der Bestellung


Interessentenliste:

Ihr Wunsch-Termin ist bereits ausgebucht oder ist nicht dabei?
Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein. Wir informieren Sie gerne über geplante Termine.


Stand: