Zur Startseite
zurück zur Übersicht

Zugführer und Rangierbegleiter im Rahmen von Baumaßnahmen

Ihr Nutzen:
In diesem Seminar lernen Sie alle wichtigen Regeln, um als Zugführer und Rangierbegleiter bei Baumaßnahmen eingesetzt werden zu können. Ihr Vorteil: Durch praktische Übungen wenden Sie Ihr theoretisches Wissen direkt an.

Zielgruppe:
Mitarbeiter der DB Netz AG und konzernexterner Firmen, die eine Funktion als Zugführer und Rangierbegleiter im Rahmen von Baumaßnahmen übernehmen wollen

Voraussetzungen:
Sie sind mindestens 18 Jahre alt und verfügen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus sind Sie gefordert, die geistige und körperliche Eignung gemäß Ril 107 nachzuweisen.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Lernen Sie die Grundbegriffe des Bahnbetriebes kennen
  • Machen Sie sich mit den Verständigungsarten im Bahnbetrieb vertraut. Hierzu zählt auch die Kenntnis und Bedeutung der Signale
  • Erfahren Sie, wie Rangierfahrten vorbereitet, vereinbart und durchgeführt werden
  • Machen Sie sich mit der Bildung von Züge vertraut
  • Erlernen Sie Ihre Aufgaben zur Vorbereitung und Begleitung der Zugfahrt kennen
  • Festigen Sie die theoretischen Kenntnisse in durch praktische Anwendung bei unseren Lerngängen.
  • Was Ihnen der Betriebs- und Bauablaufplan (Betra) sagt
  • Handel Sie sicher: Wie Sie gefährliche Ereignisse im Bahnbetrieb meistern
  • Machen Sie sich mit den Aufgaben des Rangierbegleiters im Rahmen von Baumaßnahmen vertraut
  • Dokumentieren Sie Ihr Wissen in einer Lernerfolgskontrolle

Vorteile für Ihre Führungskraft:
Profitieren Sie von gutausgebildeten Mitarbeitern! Zugführer und Rangierbegleiter im Rahmen von Baumaßnahmen (Zf/RbBau) unterstützen den Triebfahrzeugführer (Tf) bei der Durchführung von Zug- oder Rangierfahrten. Die Ausbildung orientiert sich an den nötigen Kompetenzen, die Ihre Mitarbeiter benötigen um als Zugführer und Rangierbegleiter bei Baumaßnahmen eingesetzt werden zu können

Bemerkung:
Die Ausbildung erfolgt auf Grundlage der Ril 046.2541 der DB Netz AG.
Während der Ausbildung müssen Sie als Teilnehmer drei Tage Praxiseinsätze in Ihrem Unternehmen absolvieren. Ebenso müssen Sie nach der Ausbildung in Ihrem Unternehmen mind. weitere 40 Stunden Arbeiten unter Anleitung und Überwachung im Ausbildungsgebiet nachweisen und eine Ausbildung zum Bremsprobeberechtigten und zum Wagenprüfer abgeschlossen haben, bevor Sie sich der Prüfung zum Zug- und Rangierbegleiter für Baumaßnahmen stellen.

Trainingsort:
Inhouse oder in Trainingszentren von DB Training


Produktnummer Tf5220

Dauer 16 Tage

Preis 3.675,00 EUR (4.373,25 EUR inkl. MwSt.)

Preis nur gültig bei Leistungserstellung im Jahr der Bestellung


Interessentenliste:

Es gibt noch keine Termine? Bitte setzen Sie sich auf die Interessentenliste. Wir informieren Sie dann gerne über geplante Termine zu diesem Thema.

Interessentenliste


Stand: