Zur Startseite

Service Design - Geschäftsmodelle differenzieren mit Serviceleistungen

Ihr Nutzen:
In diesem Training erfährst Du, wie drei unternehmerische Kernaspekte in Einklang miteinander gebracht werden: Kundenbedürfnisse, Wirtschaftlichkeit und Organisationsstrukturen. Du wirst lernen, wie Du mit Serviceleistungen den Wert von bestehenden Produkten steigern und vor allem wie Du Dein Geschäftsmodell von Konkurrenten differenzieren kannst. Anhand eines fiktiven Fallbeispiels wirst Du mit Hilfe von Nutzeranalysen eine Kundensegmentation vornehmen und dabei lernen, wie Du für diese verschiedenen Kundensegmente differenzierte Services entlang des Customer Lifecycle entwickelst.

Die Entwicklung von innovativen Kundenerlebnissen mit Methoden und Instrumenten wie Service Blueprints und Value Curves ist ein Bestandteil dieses Trainings. Da die Digitalisierung viele Geschäftsmodelle verändert, wirst Du der Bedeutung von "Digital First" begegnen und lernen, welche Kanäle Du nutzen sollst, um anspruchsvolle Kunden zu gewinnen.

Das Training wird mit unternehmerischen Erfolgsfaktoren abgerundet: Du wirst lernen, wie Du für verschiedene Kundensegmente Servicetiefen definierst, Preisstrategien für diese Kundengruppen entwickelst und welche Business-Metriken Du festlegen sollst, um den Erfolg Deines Unternehmens zu messen.

***

Weitere Kursempfehlungen für Dich, weil Du diesen Kurs angesehen hast:

1. Wa1206 Innovationen verstehen
2. Wa1216 Design Thinking - Nutzerzentrierte Produkte entwickeln
3. Wa1211 Lean Startup - Innovative Geschäftsmodelle entwickeln
4. Wa1213 Startup Safari im Startup Ökosystem

Zielgruppe:
Dieses Seminar ist für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bestehende Geschäftsmodelle verbessern, differenzieren und weiterentwickeln möchten.

Voraussetzungen:
keine Voraussetzungen

Folgende Themen werden behandelt:

  • Differenzierung von Geschäftsmodellen durch Services
  • Services vs. Produkte
  • Der integrierte Service Design Prozess
  • Value Curves
  • Serviceprinzipien
  • Customer Performance
  • Servicetiefe
  • Cost to Serve
  • Preisstrategien
  • Interaktionskanäle (Channel Management)
  • Customer Engagement
  • Customer Experience Metriken

Vorteile für Ihre Führungskraft:
Heutzutage werden Produkte oder Dienstleistungen nicht mehr durch mehr Funktionen oder Ausprägungen differenziert, sondern durch die Serviceleistungen, die von Kunden vor, während und nach der Nutzung eines Produkts benutzt werden. Diese Services erleichtern die Nutzung eines Produkts oder einer Dienstleistung und führen dabei zu einem besonderen Kundenerlebnis, welches Ihnen ein Differenzierungsmerkmal am Markt verschafft. Ziel ist es, die immer steigenden Kundenbedürfnisse und -erwartungen zu verstehen und dabei die Interaktion zwischen Unternehmen und Kunden (oder sogenannte Touchpoints) zu gestalten.

Trainingsort:
In Trainingszentren von DB Training


Produktnummer: Wa8170

Dauer: 2 Tage

Preis: 938,00 EUR (zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer)

Preis nur gültig bei Leistungserstellung im Jahr der Bestellung

Bestellung Ort Beginn Ende Hinweis
Frankfurt 21.09.2020 10:30 Uhr 22.09.2020 17:00 Uhr
Open Academy, Berlin Bülowstraße 16.11.2020 10:30 Uhr 17.11.2020 17:00 Uhr

Interessentenliste:

Ihr Wunsch-Termin ist bereits ausgebucht oder ist nicht dabei?
Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein. Wir informieren Sie gerne über geplante Termine.


Stand: