Zur Startseite

Traumberuf Lokführer – wir sorgen für die Fort- und Ausbildung

Die Voraussetzung für Sicherheit und Erfolg sind qualifizierte Triebfahrzeugführer

ICE, Regional-Express oder Güterzug. Nebenfahrzeuge im Bau- oder Instandhaltungsbereich mit Gleisbaumaschinen und Zweiwegefahrzeugen. Eisenbahnfahrzeugführer sorgen dafür, dass täglich Millionen Menschen sicher ans Ziel kommen. Sie tragen dafür Verantwortung, dass Waren pünktlich am Bestimmungsort ankommen. 

Der Beruf des Lokführers bei der Deutsche Bahn AG ist eine anspruchsvolle Tätigkeit mit viel Verantwortung. Sie erfordert eine stetige Weiterbildung. Bereits bei einer sorgfältigen Ausbildung wird die Grundlage für den sicheren und qualitätsbewussten Einsatz der Triebfahrzeugführer gelegt. Auch nach der Ausbildung fordert der berufliche Alltag ständiges Lernen. Erforderliche Zusatzqualifikationen, regelmäßiger Fortbildungsunterricht und die vorgeschriebenen Überwachungsfahrten bringen einen kontinuierlichen Schulungsbedarf mit sich. 

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot verschiedener Qualifizierungsmaßnahmen. Mit DB Training, Learning & Consutling als Partner ist eine optimales Training gewährleistet. Dabei setzten wir modernste Lernmedien ein, welche Sie im Zuge der erfolgreichen Ausbildung zum Lokführer unterstützen. 

Höchste Qualität stellen wir durch Trainings an Fahrzeugen und Computer-Based-Trainings sicher. In Kombination mit dem Einsatz moderner Simulatoren bieten wir zudem den nötigen Praxisbezug. Maßgeschneiderte Lösung für ihren Bedarf sind dabei unsere besondere Stärke. 

Vom Zweiwegefahrzeug  bis zum ICE – wir bieten Trainings zu allen gängigen Fahrzeugtypen an. Die Palette reicht von der Baureihenqualifikation bis zur Vollausbildung aller Führerscheinklassen für Schienenfahrzeugführer. 

Wir bieten den Unterschied 
Mit realitätsnahen Fahrten am Simulator überschneiden sich Theorie und Praxis in hohem Maße. Gelerntes wird durch den Transfer nahezu zeitgleich verinnerlicht. Dabei findet sich der Triebfahrzeugführer auf einer realitätsnahen Strecke wieder, sodass der Bahnbetrieb gesamthaft dargestellt und greifbar gemacht wird. 

Ein kleiner Auszug der behandelten Themenfelder im Bereich der Eisenbahnfahrzeugführer:

  • Abweichungen von der Fahrordnung
  • Bahnübergänge sichern
  • Zugfunk
  • Ebula  
  • LZB/PZB bedienen

Nach Ende des Simulatortrainings stehen erfahrene Trainer für Ihre Mitarbeiter zur weiteren Besprechung zur Verfügung. Gegebenenfalls können Überwachungsfahrten zusammen mit Ihren Mitarbeitern durchgeführt werden. Dies garantiert die spätere Betriebssicherheit Ihres Unternehmens. Das Resultat ist eine hochwertige Qualifizierung innerhalb einer Ausbildung oder regelmäßigen Weiterbildung. 

Mit unseren 16 Simulatoren bieten wir auch in Ihrer Nähe hochwertige Trainings zu allen Bereichen des Bahnbetriebes an. Nutzen Sie unsere Simulatoren zur Ergänzung Ihrer internen Trainingsmaßnahmen: ÜberwachungsfahrtEinstellungstests oder 5-Jahrescheck nach VDV: wir bieten Ihnen diese Leistungen in höchster Qualität und rechtssicher dokumentiert an. Unsere Trainer sind selbstverständlich nach EN 17024 zertifiziert.

Zusätzlich zu unseren Vollausbildungen und passenden Fortbildungen bieten wir ein gewinnbringendes Konzept für die geförderte Bildung! 

Ob mit oder ohne Vorwissen – Unsere Qualifizierungen sind so aufgebaut, dass Sie je nach Bedarf einsteigen können. Dabei erhalten Sie von Anfang an gezielte Unterstützung, um wieder im Arbeitsmarkt Fuß zu fassen bzw. schneller ein sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis zu erreichen. 

Als erfahrenes Unternehmen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung und als langjähriger Bildungsdienstleister der Deutschen Bahn sind wir neben der Agentur für Arbeit erster Ansprechpartner, wenn es um Ihre berufliche Zukunft geht. Kompetent, zuverlässig und nachhaltig engagieren wir uns für die Vermittlung von Arbeitssuchenden in geförderte Bildungsangebote. 


Lokführer lernen und trainieren, wann und wo es für Sie am besten ist. Selbstbestimmt, nachhaltig und rechtssicher

Trainieren Sie doch wann und wo Sie wollen. Moderne Lernmethoden und selbstbestimmtes Lernen sind für Lokführer, gerade wegen der Schichtarbeit, wichtig. Ihre Personaldisposition wird die Flexibilität schätzen lernen.

Im Web Based Training (kurz: WBT) behandeln Lokführer in einzelnen Modulen die aktuellen Änderungen im Regelwerk. Schritt für Schritt erkunden der Lernende die Neuerungen im eigenen Lernrhythmus

Gesetzlich vorgeschrieben ist eine jährliche Kompetenzerhaltung, was das WBT durch auffrischende Module leistet. Ihre Personal- und Schichtdisposition wird die Flexibilität schätzen lernen, wenn Ihr Personal nicht mehr für ganze "Fortbildungstage" aus dem Personalplan herausgelöst werden müssen.

Ob an Ihrem Standort mit einem Notebook, vor oder nach einem Training im Lok-Simulator in einem unserer Trainingszentren oder sogar zu Hause: Ihre Mitarbeiter absolvieren flexibel und ohne zusätzlichen Aufwand das jährliche Training, wann und wo es am besten für den Einzelnen ist. Der modulare Aufbau kann jederzeit unterbrochen werden (für Bereitschaftsdienste ganz wertvoll) und später fortgesetzt werden. Die gesamte Dauer ist auf vier Stunden festgelegt. Das entspricht nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Dauer eines Präsenzseminars.

Im Anschluss, nachdem alle Module behandelt wurden, stellen die Lernenden Ihr Können mithilfe einer Erfolgskontrolle unter Beweis. Diese sensiblen, vertraulichen Daten des Erfolgsnachweises werden nach strengen Datenschutzrichtlinien nur einer Person (z. B. dem Eisenbahnbetriebsleiter Ihres Unternehmens) übermittelt. Damit sind die notwendigen Nachweise im Sicherheitsmanagementsystem (kurz: SMS) sicher dokumentiert.

Das WBT ist auch für Ihr Unternehmen flexibel einsetzbar, da Sie festlegen, bis zu welchem Termin die Erfolgsnachweise eingehen sollen. Insgesamt stehen Ihren Mitarbeitern 12 Monate Bearbeitungszeit (nach dem ersten Login in das WBT, bzw. Buchung des WBT) zur Verfügung.

Das WBT wurde für Eisenbahnfahrzeugführer der Klassen 2 und 3 bzw. Klasse B, im Reisezug und Güterverkehr entwickelt und regelmäßig aktualisiert. Ein spezielles Angebot für Nebenfahrzeugführer rundet das Angebot für diese spezielle Gruppe der Eisenbahnfahrzeugführer ab. 

Ganz zum Schluss: Das WBT lässt sich auch individuell an die Erfordernisse Ihrer Unternehmens anpassen - eine Individuallösung bieten wir Ihnen bei einer Teilnehmeranzahl von mindestens 200 Lernenden an. Erst dann ist für Sie der Aufwand in einem angemessenen Verhältnis zu Nutzen für Ihre Lernenden und Ihr Unternehmen. Die Gestaltung besprechen wir gern mit Ihnen.

Für einen ersten "Geschmack" haben wir für Sie eine Demoversion hier bereitgestellt. Schauen Sie sich das WBT jetzt als Demo-Version an.