Zur Startseite

Wir sind wieder für Sie da - ohne Einschränkungen

Sie können an allen Präsenzveranstaltungen wieder ohne Impf- und Testnachweis teilnehmen. Auch die Pflicht zum Tragen einer Maske wurde aufgehoben. Wir freuen uns auf Ihren Seminarbesuch!

Die Inzidenzen sinken, die aktuelle Corona-Arbeitsschutzverordnung läuft am 25. Mai aus und auch im DB-Konzern werden die Corona Schutzmaßnahmen mit Blick auf die Entwicklung des Pandemiegeschehens gelockert. Dies betrifft die Maskentragepflicht und die Einschränkungen bei Präsenz-Qualifizierungen.  

Was bedeutet das für den Trainings-/Seminarbesuch bei DB Training ab dem 30. Mai? 

Entfall der Maskentragepflicht: 
Ab dem 30. Mai 2022 gilt bei DB Training keine Maskentragepflicht mehr in unseren Präsenz-Qualifizierungen an allen DB Training Standorten – also in unseren Seminarräumen, Ausbildungswerkstätten und Simulatorzentren. 

Aufhebung der Abstandspflicht ab 30. Mai 2022: keine Beschränkungen aus Infektionsschutzgründen mehr – auch bei unseren Präsenz-Qualifizierungen
Wir haben unsere Hygieneregeln für betriebliche Veranstaltungen - also auch Präsenzqualifizierungen -  angepasst. 

Unsere große Bitte an an alle Teilnehmenden in unseren Präsenz-Qualifizierungen, in den Werkstätten und Simulatorzentren: Vergesst jetzt nicht alle Corona-Regeln, geht weiterhin achtsam um, das Virus schwebt immer noch in diesem Orbit. Handelt eigenverantwortlich, schätzt die jeweilige Situation richtig ein und wendet die passenden Maßnahmen zum Infektionsschutz an.