Zur Startseite

Fernlehrgang Meister*in für Bahnverkehr startet im März 2021. Jetzt letzte Studienplätze sichern!

Sie möchten die Zukunft des Personen- und Güterverkehrs mitgestalten? Im Frühjahr startet die Weiterbildung Meister*in für Bahnverkehr (IHK).

Die fortschreitende Globalisierung und verstärkter Wettbewerb erfordern innovative Konzepte und Denkweisen, um veränderten Rahmenbedingungen gerecht zu werden – dies gilt auch für den schienengebundenen Personen- und Güterverkehr. Als Meister*in für Bahnverkehr qualifizieren Sie sich für eine verantwortungsvolle Tätigkeit im Bahnbetrieb mit spannender Perspektive und Gestaltungsspielraum. Meister*innen für Bahnverkehr sind die Experten, wenn es um die reibungslose, betriebswirtschaftlich sinnvolle und effiziente Beförderung von Personen und Gütern auf dem Schienenweg geht. Sie haben Kostenentwicklungen im Blick, achten auf Arbeits-, Brand- und Umweltschutzbestimmungen. Die Möglichkeiten zur Übernahme von Führungs- und Organisationsaufgaben reichen von der Teamleitung über die Disposition von Transporten bis hin zur Überwachung der Betriebssicherheit. Die Anleitung und Ausbildung von Mitarbeitenden ist ebenfalls Bestandstandteil des Kurses.
 

Parallel zum Job die Weichen stellen

Der 30-monatige Fernlehrgang Meister*in für Bahnverkehr (IHK) richtet sich an Mitarbeitende der Bahn- und Logistikbranche. Er wird getragen von der Deutschen Bahn in Kooperation mit der Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd). Die sgd ist Deutschlands führende Fernschule. Mit dem speziellen Fernunterrichtskonzept ist der Lehrgang genau auf die Bedürfnisse von Arbeitnehmern abgestimmt. Dabei gibt es sechs Präsenzveranstaltungen bei DB Training, die jeweils drei bis fünf Tage umfassen. Die gesamte Betreuungszeit beträgt 48 Monate, d. h. Teilnehmer können im eigenen Tempo schneller oder langsamer studieren.

Alle Informationen zu Voraussetzungen, Inhalten und Ansprechpartnern gibt es hier.